Am Steinbusch 7
48351 Everswinkel
Deutschland

Fon: +49 25 82-99 60-0
Fax: +49 25 82-99 60-128
Mail: info@mwe.de

KATEGORIEN

SOCIAL MEDIA

MWE

PRODUKTIONSSTORY

Der lange Weg zur Perfektion

Wir begleiten in diesem Artikel eine Dusche Luna vom Rohling als Edelstahlprofil bis hin zum fertigen Duschelement der Extraklasse. Dabei wird schnell deutlich, worin die besondere Qualität der Dusche liegt. Die Vielzahl der Arbeitsschritte und die große Sorgfalt, mit der jeder einzelne ausgeführt wird, sind das typische Merkmal von MWE.

4888_01_02.jpg

Mit Lieferung des vorgelängten Vierkant–Profils aus der Sägerei des Materiallagers beginnt die Produktionsstory der Dusche Luna. Für die Ausfräsung des markanten Langlochs wird das Edelstahlprofil mit einer Mehrfach-Spannvorrichtung in der CNC-Maschine befestigt.  Zunächst wird der Laufschienenrohling mehrfach vorgebohrt. Nun beginnt das Ausfräsen der Aussparung in seiner vollen Länge.

Nachdem die Nut gefräst wurde, werden die Klemmen in der Art angebracht, dass die Außenkanten auf Maß gefräst werden können. In diesem Arbeitsschritt entstehen auch die Festglasaufnahme und die Aussparung für den Eckstopper.

04.jpg
07.jpg

Nach dem Schruppen, dem grob materialabtragenden Arbeitsschritt, kommt das Schlichten. Hierbei wird das Werkstück wiederum von außen eingespannt und bekommt durch eine feinere Bearbeitung seine exakte Endkontur und eine glatte Oberfläche. Der mehrfache Wechsel von innen nach außen ist wichtig, um den durch die Spannungskräfte verursachten Verformungen entgegenzuwirken.

Durch das Abtragen des Materials in der Zerspanung wurde die innere Spannung des Edelstahls freigesetzt, was zu einer Verformung der Profile führte. Diese leichte
Wölbung gilt es nun zu korrigieren. Hierfür wird  der Stahl mehrfach durch eine Richtwalze geführt.

Schleifen & Polieren

 

Als Nächstes erhalten die Elemente des Duschrahmens ihre jeweils gewünschte Oberfläche. Nun wird die Laufschiene in mehreren Durchgängen von grob- bis feinstkörnig bearbeitet. Ist eine spiegelnde Hochglanzpolitur gefordert, wird diese mit sehr aufwendiger Handarbeit (das Werkstück ist massiv und entsprechend schwer) an jedem einzelnen Werkstück umgesetzt.

12.jpg
13.jpg
luna_grafik.png
ausfraesung_grafik.png

In mehreren Schritten entstehen die Festglasaufnahme und die Aussparung für den Eckstopper.

08.jpg
11.jpg

follow US

Schweißen der Eckverbindung

Die Eckdusche erhält mehr und mehr ihre Form. Die Schenkel der Laufschiene werden nun im 90°- Winkel zusammengesetzt, auf dem Schweißtisch montiert und mit drei Schweißpunkten innen und außen miteinander fixiert. 
 

Jetzt wird mit einer tief eindringenden, umlaufenden Schweißnaht eine hochfeste Verbindung der beiden Laufschienenelemente hergestellt.

15.jpg

Wie aus einem Stück – so soll das Duschelement am Ende erscheinen. Mit Leichtstrom und einer Säure wird die durch das Schweißen entstandene Oxidschicht vollständig entfernt. In aufwendiger Handarbeit erlebt der Edelstahl ein finales Schleifen und/oder Hochglanzpolieren.

Ein besonderes Merkmal der Dusche Luna ist der herausnehmbare Türblattstopper. Genau wie sämtliche anderen Teile des Systems wird er aus Vollmaterial gefräst, geschliffen und auf Wunsch poliert. 

UNSERE TOP 5

Hochwertige Dreh- & Schiebetürsysteme aus Edelstahl

Türsysteme
1

Einwandfreie Funktion, hohe Qualität und 

attraktive Optik

Duschsysteme
2

hochwertige Hand-schmeichler zum Öffnen & Schließen von Türen

Türgriffe
3

Platzsparend, hoch, über Eck – eine Möbelleiter für jeden Bedarf

Leitern
4

Exquisite und langlebige Luxusmöbel für Edelstahlliebhaber

Möbel & Accessories
5

WEBSITES ENTDECKEN

Sie möchten mehr erfahren über die Duschsysteme von MWE? Klicken Sie auf den Link und entdecken Sie die exklusiven Duschen. Die hochwertigen Entwicklungen für's Bad sind Bänder und Beschläge, die aus hochqualitativem Edelstahl gefertigt sind und in zahlreichen Variationen zur Auswahl stehen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Beschläge nach individuellen Wünschen anfertigen zu lassen.

Duschsysteme